Wieso Märchen?

Wieso Märchen deuten?

Wieso Märchen–Erlebnistage?

Bei der Frage nach dem Lieblings-Märchen überlegen viele eine Zeitlang und gehen gedanklich in die Vergangenheit. Manche werden fündig, manche kommen zu dem Ergebnis, dass Sie kein Lieblings-Märchen hatten. Jedoch werden die meisten von Ihnen diese Geschichten aus der Kindheit kennen.

Märchen weisen für jede Lebensphase verschiedene Parallelen auf – dies möchte ich uns Erwachsenen wieder näherbringen. Während den Märchenabenden und den Märchen-Erlebnistagen zeige ich Ihnen, wie viel Wertvolles diese Erzählungen beinhalten.

Märchenabend

Ich möchte Sie ganz herzlich einladen, um einem Märchen zu lauschen und anschließend eine, von mir ausgearbeitete, systemische Deutung zu hören.

Wurzelarbeit; Märchen; psychologische Beratung

Märchen deuten, weil Märchen wertvoll sind

Märchen erzählen uns von Lebensschicksalen, von Not und Bedrängnis, von Verlockungen und Irreführungen, von Herausforderungen und Verstrickungen, wie sie in Familien vorkommen können. Während der gesamten Erzählung zeigen uns die Geschichten Lösungsmöglichkeiten, wie das Leben besser gelingen kann. 

Märchen helfen uns, das eigene Familiensystem und die eigene Rolle darin zu entdecken und zu verstehen.

  • Können Sie sich vorstellen, dass „Der gestiefelte Kater“ uns berichtet, wie wir unser Leben in die Hand nehmen können?
  • Können Sie sich vorstellen, dass „Die Bremer Stadtmusikanten“ über das Alt werden, das Ausgedient haben und von den neuen Möglichkeiten daraus erzählen?
  • Können Sie sich vorstellen, dass „Rapunzel“ von dem „zu stark an die Mutter gebunden sein“ erzählt und was es braucht, dass Rapunzel in ihr eigenes Leben gehen kann? Es könnte uns auch berichten, dass eine Großmutter nicht ihren Platz als Großmutter einnimmt, sondern die Rolle der eigentlichen Mutter des Kindes besetzt.

Ich freue mich, Sie bald zu einem Märchenabend bei mir begrüßen zu dürfen. Meist bespreche ich eine Erzählung der Gebrüder Grimm. Welches Märchen ich jeweils interpretiere können Sie den Terminen entnehmen. 

Termine Märchenabende

04. Januar 2021Hänsel und Gretel
01. Februar 2021Dornröschen
01. März 2021Der gestiefelte Kater
09. April 2021Hänsel und Gretel
23. Juli 2021Hänsel und Gretel
(im Dankesland)
13. August 2021Der gestiefelte Kater (im Dankesland)
08. Oktober 2021Bremer Stadtmusikanten (im Dankesland)
05. November 2021Rapunzel
29. November  2021Bremer Stadtmusikanten

10 € pro Person 
19 – ca. 21:30 Uhr
max. 6 TeilnehmerInnen

Buchbar auch für Gruppen

Hygienemaßnahmen in Corona-Zeiten (PDF)

Anmeldung

Karin Brack
Psychologische Beraterin
08381 / 92 95 212
01525 / 75 66 862
karin.brack(at)t-online.de

Erleben Sie einen

Märchen-Erlebnistag

Ich möchte Sie ganz herzlich zum Erlebnistag einladen, um die Symbolwelt der Märchen als Schlüssel für Ihren inneren Reichtum zu entdecken. Gehen Sie mit mir auf die Reise und erleben Sie neue, hilfreiche und beeindruckende Antworten für Ihren Lebensweg. Verbinden Sie Ihre innere und äußere Welt, sodass Einklang und Harmonie immer mehr Raum einnehmen können.

Wurzelarbeit; Märchen; psychologische Beratung

Keine andere Dichtung versteht dem menschlichen Herzen so feine Dinge zu sagen, wie das Märchen (J. G. Herder)

Der Märchen-Erlebnistag beinhaltet folgende Schwerpunkte:
  • das Vorlesen des Märchens
  • die eigene Beschäftigung mit dem Inhalt
  • die gemeinsame Beschäftigung mit den von Ihnen ausgewählten Schwerpunkten
  • Einzelarbeit mit Ihrem persönlichen Schwerpunkt des Märchens z.B. durch
    • eine kurze innere Reise
    • Gestalten von Symbolen 
    • Aufstellen mit Stellvertretern 
    • Dialogarbeit

Dieser Tag wird für jeden von Ihnen gewinnbringend enden, und Sie werden die Märchenwelt neu erfahren und erleben dürfen.

Ich freue mich, Sie bald zu einem Märchen-Erlebnistag bei mir begrüßen zu dürfen. Meist bespreche ich eine Erzählung der Gebrüder Grimm. Welches Märchen am jeweiligen Tag besprochen wird können Sie aus den Terminen entnehmen. 

Was dürfen Sie mitbringen?

Isomatte, Decke, evtl. Kissen, Socken und Schreibzeug (Buntstifte und Zeichenblöcke sind vorhanden).

Für die kleinen Pausen zwischendurch, bringen Sie bitte etwas Herzhaftes oder Süßes mit, um ein leckeres Buffet entstehen zu lassen (Wasser, Tee und Kaffee steht bereit). Bringen Sie bitte während der Corona-Zeit Essen und Trinken nur für Sie selbst mit.

Termine Märchen-Erlebnistag

16. Januar 2021Hänsel und Gretel 
 13. Februar 2021Dornröschen
13. März 2021Der gestiefelte Kater 
17. April 2021Hänsel und Gretel
13. November 2021Rapunzel
11. Dezember 2021Bremer Stadtmusikanten 

80 € pro Person 
9:30 – ca. 17 Uhr
max. 6 TeilnehmerInnen (Coronabedingt aktuell nur mit 4 TeilnehmerInnen)

Buchbar auch für Gruppen

Hygienemaßnahmen in Corona-Zeiten (PDF)

Anmeldung

Karin Brack
Psychologische Beraterin
08381 / 92 95 212
01525 / 75 66 862
karin.brack(at)t-online.de